http://www.q-print.de/cms/upload/headerimages/tpl_qprint_headerimage_13.jpg

FR-Flex Leiterplatten






Beispielnutzen. Klick auf das Bild zur Vergrösserung.

Bei einmaliger Verbiegung während der Montage

FR-Flex-Leiterplatten werden anstelle von Starrflex-Leiterplatten eingesetzt, wenn die Anzahl der Biegezyklen begrenzt ist. Typischerweise werden FR-Flex-Leiterplatten nur während des Einbaus und bei normalen Servicearbeiten gebogen.

Als Abdeckung des Flexbereiches kommen sowohl Coverlayer als auch Flexlack zum Einsatz.

Die Herstellung von FR-Flex Leiterplatten erfolgt prinzipiell wie bei einer starren Platine. Der teilflexible Bereich wird über eine Niveaufräsung im entsprechenden Bereich realisiert.
Ein spezielles FR4-Material ermöglich die höhere Flexibilität im Biegebereich.

Die Vorteile gegenüber der Starrflex-Leiterplatten liegen in den Herstellungskosten.

Seitenanfang

Empfehlen Sie uns weiter

(mehrere Empfänger durch Komma trennen)

www.q-print.de   Die aktuelle Seite

 

Callback

 

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter oder bestellen Sie ihn ab.

 

Newsletter abbestellen